Das Spiel

Beim American Football dreht sich alles nur um das eine.....

Es geht darum, den Ball möglichst weit nach vorne zu tragen. Das angreifende Team hat dabei jeweils vier Versuche, um zehn Yards Raumgewinn zu erzielen. Dies knn mittels Lauf- oder Passspiel geschehen. GeworfeneBälle müssen dabei gefangen werden, sonst handelt es sich um einen unvollständigen Pass. Dort, wo der Ballträger gestoppt wird, ist der Spielzug beendet.

Die Kette und der Downmarker am Spielfeldrand zeigen an, welcher Versuch gespielt wird und bis wo der Ball getragen werden muss, um die geforderten zehn Yards zu überbrücken. Gelingt dies, erhält die angreifende Mannschaft vier neue Versuche, um die Nächsten zehn Yards zu erobern. Anderfalls erhält die andere Mannschaft das Angriffsrecht.

Die erste Angriffsserie beginnt dort, wo der Ball zu Boden gebracht wird. Fliegt oder rollt der Ball über die Endzone hinaus, beginnt die Angriffsserie an der 20 Yard Linie (Touchback). Berührt der Returner den Ball bei einem Punt und kann ihn dann nicht festhalten, ist der Ball frei, das heißt, beide Teams können den Ball und damit das Angriffsrecht erobern. Bei einem Kickoff ist Ball frei sobald er 10 Yards zurückgelegt hat.

Ein Spiel besteht aus vier Vierteln mit je 12 Minuten dauer. Ein Spiel kann 2 1/2 bis 3h dauern, da die Spielzeit oft angehalten wird. Nach einem Viertel werden die Seiten gewechselt und nach 2 Viertel gibt es eine Halbzeitpause.

Zu Beginn jeder Halbzeit oder nach Punkterfolgen wird der Ball mit einem Kickoff ins Spiel gebracht. Ein gegnerischer Spieler (Returner) nimmt den Ball auf und läuft damit nach vorn.

Eine Angriffsserie der Offense wird auch Drive genannt. Die Offense hat je vier Versuche, um per Lauf- oder Passspiel zehn Yards zu überbrücken. Wenn es nicht gelingt mit 3 Versuchen die 10 geforderten Yards zu überbrücken wird das Angriffsrecht in der Regel mit einem Punt abgegeben um die gegnerischen Offensive in eine schwerere Startposition zu zwingen. Die Defense versucht die Offense am Raumgewinn zu hindern und fallengelassene Bälle (Fumble) zu sichern oder Pässe abzufangen (Interception) um das Angriffsrecht zurückzugewinnen.

Punkte

Touchdown

6Punkte
Primäres Ziel des Spiels ist es, einen Touchdown zu erzielen, indem ein Spieler den Ball in die Endzone trägt oder ihn dort fängt.

Extrapunkte

1 oder 2 Punkte
Nach einem Touchdown erhält die punktende Manschaft noch einen Zusatzversuch. Wird dabei der Ball durch die senkrechten Torstangen geschossen, gibt es einen Extrapunkt (PAT: point after touchdown). Wird der Ball stattdessen erneut in die Endzone gebracht, gibt es zwei Punkte (two point conversion).

Safty

2 Punkte
Gelingt es der verteidigenden Mannschaft, den balltragenden Spieler des angreifenden Teams ganz hinten in seiner Endzone zu Fall zu bringen, erhält sie dafür zwei Punkte und das Angriffsrecht.

Fieldgoal

3 Punkte
Als Alternative zum Touchdown kann die angreifende Mannschaft versuchen, den Ball durch die Torstangen zu schießen. Die Entfernung ist dabei in der Regel größer als beim PAT. Ein Fieldgoalversuch ist sinnvoll, wenn es beim vierten Versuch zu erreichen.

Die Strafen

Beim Football ist entgegen weit verbreiteter Meinung nicht alles erlaubt.....

Ein sehr umfangreiches Regelwerk sorgt für ein hartes, aber keineswegs brutales Spiel.

Die Schiedsrichter zeigen Regelverstöße durch Werfen einer gelben Flagge an. Der Hauptschiedsrichter, zu erkennen an der weißen weißen Mütze, teilt nach einer kurzen Besprechung den Teams und den Zuschauern das Vergehen und die daraus resultierende Strafe mit. Je nach Schwere des Fouls werden 5 bis 15 Yards Raumstrafen verhängt, meist wird der Versuch danach wiederholt. Einige Strafen können aber auch von der anderen Mannschaft abgelehnt werden, wenn das Ergebnis des Spielzugs günstiger scheint.

Als Football Einsteiger lässt man sich die Ereignisse auf dem Feld am besten von erfahrenen Zuschauern erläutern.

Copyright © 2018 Highlanders. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok