Flag-Football

Flag-Football ist die kontaktarme Variante des American Football und wird von Kindern sowie von Jugendlichen in gemischten Teams ausgeübt.

In Amerika spielen 8 Millionen Spieler Flag-Football, aber nur 500.000 Tackle Football.

Aufgrund des geringen Körperkontakts wird keine gesonderte Ausrüstung benötigt. Es gibt bei uns zwei Arten von Flag-Football. In der Variante 5 gegen 5 ist jeglicher Kontakt verboten. Bei 7 gegen 7 ist er unter Umständen erlaubt, da es hier sogar eine Offensive und Defensive Line gibt.

Getackelt wird aber bei jeder Variante immer über die Flaggen.

5 on 5 heißt die Schulversion des American Footballs. Durch das Verbot des Körperkontakts (kein Blocken, kein Tackling) sind alle Bedenken gegen Football im Schulsport ausgeräumt. Für ein Team benötigt man Werfer, Fänger, Läufer und Verteidiger. Jede Position hat ein anderes athletisches Anforderungsprofil, somit kann sich jede Schülerin und jeder Schüler einbringen. Wie im American Football ist das Ziel des Spiels, den eiförmigen Ball („Football“) an das gegnerische Ende des Spielfeldes zu tragen. Das Spielfeld hat dabei meist eine Größe von 60x30 Metern. Eine Mannschaft ist dabei im Angriff („Offense“), während die andere verteidigt („Defense“).

Die angreifende Mannschaft hat vier Spielzüge, um den Ball über die Mittellinie zutragen, ist dies geschafft erhält sie vier weitere Versuche („Downs“), um den Ball ans gegnerische Ende des Spielfeldes („Endzone“) zu bringen. Ein solcher Erfolg wird als „Touchdown“ bezeichnet und mit 6 Punkten belohnt. Mit einem Zusatzspielzug können ein bzw. zwei Zusatzpunkte erzielt werden. Damit ist der Angriff abgeschlossen, und das Angriffsrecht wechselt.

Zwischen den Spielzügen versammelt sich die angreifende Mannschaft um den „Quaterback“, der den nächsten Spielzug ansagt. Transportiert wird der Ball durch Läufe des „Running Back“ oder durch Pässe auf die „Wide Receiver“.

Warum heißt das Spiel nun Flag-Football?

Der Flaggengürtel gibt dem Spiel seinen Namen. Jeder Spieler hat einen Gürtel mit zwei abreißbaren Flaggen um die Hüften. Beim Flag-Football wird der Gegenspieler nicht durch Tackeln, sondern durch das Abreißen einer Flagge gestoppt.

Attackiert werden darf nur der balltragende Spieler und sobald eine Flagge von seinem Gürtel gerissen wird ist der Spielzug beendet. Der nächste Spielzug startet dann genau an dem Punkt, an welchem die Flagge abgerissen wurde. Die Verteidiger dürfen geworfene Bälle aber auch direkt aus der Luft abfangen („Interception“) und einen sofortigen Gegenangriff starten.

Sollten Sie Lehrer/in sein und Interesse haben diese Sportart Ihrer Klasse näher zu bringen dann scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren - wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Flag-Football wird bereits seit dem Jahr 2002 von der American Football Abteilung der TSG Schnaitheim angeboten.

Aktuell sind mehr als 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 15 Jahren in der gemischten Altersklasse U15 tätig, um ihr können zu verbessern. Um dies zu erreichen engagieren sich vier ausgebildete, ehrenamtliche Trainer (Jürgen Steiger (Headcoach); Werner Adler (Defense Koordianator); Ruth Hollywood (Offense Koordiantor) sowie Stefan Hochstatter (Receiver Coach)), welche von der Jugendleitung in Sachen Organisation tatkräftig unterstützt werden.

Wer sich dazu entschlossen hat Flag-Football bei den Highlanders zu spielen, den erwarten während des Jahres nicht nur eine Spielrunde - nein, Flag-Football spielen wir in zwei Runden.

Zum einen wird im Winter in der Halle gespielt (5 on 5), bevor es dann im Frühjahr nach draußen geht, auf das große Feld (7 on 7).

Auf die Spiele in der Halle lässt sich aufbauen, denn alle Spieler werden im Frühjahr bei den Flaggies wieder auf dem Feld stehen dürfen.

Wir suchen immer Jungen und Mädchen, die mit Spaß an der Bewegung einen Mannschaftssport ausüben möchten, bei dem es für jeden, egal ob groß, klein, schmächtig oder kräftig die perfekte Position gibt. Denn wir gewinnen und verlieren immer gemeinsam.

Unsere Trainer, haben langjährige Erfahrung im American Football, und als Mütter und Väter fast ebenso lange Erfahrung im Bereich Erziehung. Sie trainieren die Kids nach den modernen Erkenntnissen des Freizeitsports und des Flag-Football Coachs Jürgen Steiger, aber sie achten vor allem darauf, dass im Training und bei den Spielen auch Spaß gegeben ist.

Also, wenn du Lust hast, zwischen 9 und 15 Jahre alt bist und einen neuen, interessanten Sport suchst, dann komm einfach vorbei.

Weitere Informationen oder Anmeldung zum Training:

Jugendleiterin:Sandra Wallner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Head-Coach:Jürgen Steiger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Trainingszeiten

Copyright © 2018 Highlanders. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen